Besuch der freiwilligen Feuerwehr Rhens

Was tun, wenn es brennt?

Mit dieser Frage haben sich die Erst- und Zweitklässler der Rhenser Grundschule eingehend befasst, als die Freiwilligen der Feuerwehr Rhens Ramona Günster, Heike Schultes und Guido Schultes am 21.08.2019 zu Besuch waren. Schnell war den Kindern klar, dass sie zügig den Raum verlassen, die Tür schließen und dann mithilfe eines Erwachsenen oder selbst die 112 wählen müssen, um die Feuerwehr zu alarmieren.

Zusätzlich haben die Kinder des zweiten Schuljahres den korrekten Umgang mit Zündmitteln besprochen und erprobt, indem sie mit Streichhölzern eine Kerze angezündeten. So konnten sie erfahren, dass der Umgang mit Streichhölzern geübt und von einem Erwachsenen beaufsichtigt werden sollte.

Bei dem anschließenden Probefeueralarm stellten die Feuerwehrkameraden gemeinsam mit der Schulleiterin Frau Degen fest, dass die Schüler und Lehrer das Verhalten bei Feueralarm und die Fluchtwege der Schule gut kennen, da alle ordnungsgemäß das Gebäude verlassen konnten.

 
  Startseite  |  Wir über uns  |  Projekte  |  Schatzkiste  |  Betreuung  |  Impressum  |  Datenschutz  |

Copyright (c) 2019 Grothe Resolute GmbH . Alle Rechte vorbehalten.